Exhibitionist in München unterwegs

"Nicht gut?" - Mann zeigt Schülerin (17) aus der Hose hängendes Glied

München - Ein Unbekannter sprach in der Nacht auf Freitag eine Schülerin an und fragte sie nach Feuer. Als sie dies verneinte, zeigte der Mann aus sein aus der Hose hängendes Glied.

Am Donnerstag, 12.10.2017, gegen 00.15 Uhr, ging eine 17-Jährige aus dem Landkreis Starnberg vom S-Bahnhof Obermenzing über die Verdistraße in Richtung Rathochstraße. Auf dem Weg dorthin wurde sie von einem unbekannten Mann verfolgt. Am Gartentor vor einem Anwesen fragte sie der unbekannte Mann nach Feuer. Als die 17-Jährige dies verneinte, zeigte der Mann auf sein aus der Hose hängendes Glied, fasste dieses kurz an und fragte „nicht gut?“. Die Schülerin schloss daraufhin das Gartentor und ging in das Haus. Am Abend erstattete sie eine Anzeige bei der Polizei in Starnberg. 

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 165 cm groß, ca. 30 Jahre alt, dicke/breite Nase, helle Haut, mittellange, glatte, blonde Haare mit Pony, sprach deutsch mit Akzent, bekleidet mit einer mittelblauen Softshelljacke und einer beigen Stoffhose. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser