Exotisches mit allen Sinnen erleben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Schon der Duft am Eingang der neugestalteten Blumenhalle verrät, was in der aktuellen Blumenschau „Schatzkammer der Natur“ zu sehen ist:

Exotische Pflanzen, Früchte und echte botanische Raritäten!

Dieter Scheffler, Hallenschaugestalter und Floristtechniker, hat sich für die neue Schau etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Kuben in der Blumenhalle setzen diesmal tropische und subtropische Pflanzen aus Asien und Südamerika in Szene. Mit dabei sind üppige Blüten und seltene Früchte. Gegliedert sind die Raritäten nach regionalen und klimatischen Gesichtspunkten.

Farbenfrohe Schnittblumen-Arrangements aus Calla und Brombeerfrüchten empfangen die Besucher mit Violett-Tönen und leiten zu einer exotischen Tafel weiter. Außergewöhnliche Gurken- und Kürbiszüchtungen sind dort kunstvoll drapiert und erinnern in ihren Formen und Farben an einen fernöstlichen Obst- und Gemüsemarkt.

Schauen, staunen und riechen! Absolute Raritäten sind nebenan zu entdecken. Heliconien und Zitronellagewächse verströmen wohltuenden Geruch und vermitteln echtes Urwald-Feeling. Granatäpfel-Bäumchen, sogenannte Punicas, stehen zwischen dem aubergine-grünen Farbgarten mit Rittersporn und Hortensien und den Bananenstauden. Sogar die Blüten dieser Riesenpflanzen sind zu bewundern.

Bromelien und verschiedene Orchideenzüchtungen sind die Hauptakteure in den geschmackvollen Arrangements der nächsten Kuben. Ob als Schnittblumen in Glasvasen oder als Topfpflanze – Dieter Scheffler und seine regionalen Partnerbetriebe haben herrliche Werke geschaffen. „Die Blüten und Früchte vieler Pflanzen sind in Vergessenheit geraten“, so der Gartenschau-Profi, „mit meiner Ausstellung möchte ich den Besuchern ermöglichen, die Schatzkammer der Natur mit allen Sinnen zu erfassen“, erklärt Dieter Scheffler.

Und das ist ihm gelungen: Die regionale Unterteilung der Ausstellung gibt auch heimischen Kräutern Platz. Der angenehme Duft von Thymian, Basilikum und Rosmarin verbreitet sich überall in der Halle. Scharf und feurig wird es im angrenzenden Chiligarten. Und wie an einem großen Dessert-Buffet sind viele exotische Früchte wie Physalis, Curuba, Karambola und Kiwano angerichtet!

Eine Ausstellung, die alle Sinne anspricht und die Besucher auf eine imaginäre Reise in ferne Länder mitnimmt.

Diese elfte Hallenschau ist noch bis zum Sonntag, 29. August 2010 täglich von 09:00 Uhr – 18:00 Uhr in der Blumenhalle, Mangfallpark Nord, zu sehen.

Pressemitteilung Landesgartenschau Rosenheim 2010

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser