Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gebäude ist einsturzgefährdet

Explosion in Wohnhaus: Bewohner leicht verletzt

Weidenberg - Bei einer Explosion in einem Wohnhaus in Weidenberg (Landkreis Bayreuth) ist am Samstag ein Bewohner leicht verletzt worden.

Das Haus sei nach der Detonation am Samstagnachmittag unbewohnbar und einsturzgefährdet, teilte die Polizei am selben Abend mit. Ersten Ermittlungen zufolge war Gas aus einer Gasflasche ausgetreten und hatte sich entzündet. Die entstehende Druckwelle verursachte zahlreiche Risse im Mauerwerk, nach außen geneigte Teile des Dachgiebels und ein Loch in der Außenwand.

Ein 49 Jahre alter Mann kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, die weiteren Bewohner wurden durch die Gemeinde in Notquartieren untergebracht. Am Unglücksort war ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare