BLUTIGES DRAMA in Lindau/Bodensee

Familienstreit eskaliert: Frau (27) ersticht Oma (85) und verletzt Mutter (55) schwer

  • schließen

Lindau - Eine Familienstreitigkeit eskalierte am Freitag im Stadtteil Reutin. Eine junge Frau (27) soll nach Polizeiangaben ihre 85-jährige Großmutter erstochen und ihre 55-jährige Mutter lebensgefährlich verletzt haben.

Gegen 15.30 Uhr ging der Notruf bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ein. Darin teilte die Mutter einen Messerangriff durch ihre Tochter mit. Die Mutter habe sich in einem Raum in Sicherheit gebracht. Als die ersten Beamten eintrafen, fanden sie in dem Haus die schwer verletzte Seniorin. Die Messer-Angreiferin konnten die Polizisten mit Pfefferspray am Tatort überwältigen und festnehmen. 

Während die schwer verletzte 55-jährige Mutter mit lebensgefährlichen Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde, verstarb die 85-jährige Großmutter noch am Tatort.

Nach derzeitigem Kenntnisstand von Kripo und Staatsanwaltschaft kam es in den vergangenen Tagen immer wieder zu verbalen Streitigkeiten zwischen den drei Frauen, die unter einem Dach wohnten. Diese Streitigkeiten eskalierten am Freitag offenbar, woraufhin die 27-jährige Tochter ihre Mutter und die Großmutter mit einem Messer angriff. Inhalt und Grund der verbalen Streitigkeiten sind aktuell noch Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. 

Die Tatverdächtige wird am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kempten vorgeführt.

mh/Pressemitteilung Polizeipräsidium Schwaben

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT