Verletzte bei Ausschreitungen

Fußballfans prügeln sich am Bahnhof

Würzburg - Am Würzburger Hauptbahnhof sind am vergangenen Wochenende Fußballfans aus Halle auf eine Anhängerschar des FC Hansa Rostock getroffen. Bei den Ausschreitungen wurden auch Personen verletzt.

Gewaltbereite Fußballfans aus Halle sind am Wochenende im Würzburger Hauptbahnhof mit verfeindeten Anhängern des FC Hansa Rostock aneinandergeraten. Mindestens drei polizeibekannte Gewalttäter aus Sachsen-Anhalt hätten die Rostocker mit Schlägen und Tritten angegriffen, dabei seien zwei von ihnen verletzt worden, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Die Schläger versteckten sich danach in den Reihen der Fans und konnten nicht gefasst werden. Dank der Videoaufnahmen konnten die Täter jedoch identifiziert werden. Die Polizei in Karlsruhe nahm die drei Gewalttäter bei ihrer Ankunft fest. Die Fans der beiden Drittligisten waren am Samstag zu den Auswärtsspielen ihrer Mannschaften unterwegs.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser