Erfolg für Schleierfahnder

Fast 600 Marihuana-Pflanzen im Kleintransporter

Pocking - In Niederbayern haben Polizisten 588 Marihuanapflanzen im Laderaum eines Kleinlasters entdeckt. Wie die Polizei berichtete, hatten Schleierfahnder am Dienstagnachmittag den Transporter auf der Autobahn 3 bei Pocking angehalten.

Als die 23 Jahre alte Fahrerin und ihr zwei Jahre älterer Beifahrer die geladenen elf Kartons nicht öffnen wollten, schöpften die Fahnder Verdacht. Die Frau sollte den Beamten zur Inspektion folgen. Auf dem Weg versuchte sie zu fliehen und bog auf eine Bundesstraße ab. Doch nach kurzer Zeit wurde die 23-Jährige dort wieder gestellt, ihr Begleiter hatte allerdings inzwischen zu Fuß das Weite gesucht. In den Kartons wurden schließlich die Drogenpflanzen entdeckt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser