Warnung vor Alleinherrschaft

FDP-Breitseite auf die CSU: "Sprunghaftigkeit"

+
Thomas Hacker.

München - FDP-Breitseite auf die CSU und Ministerpräsident Horst Seehofer: Gut sechs Wochen vor der Landtagswahl hat FDP-Fraktionschef Thomas Hacker den Koalitionspartner überraschend deutlich kritisiert.

Der Liberale warnte vor einer Rückkehr zur CSU-Alleinherrschaft.

Scharfe Kritik übte Hacker aber auch an der versammelten Opposition, vor allem an den Freien Wählern. Diese hätten in den vergangenen Jahren gezeigt, „dass sie keinen Kompass haben“.

Alle Infos zur Bayernwahl!

Hacker gab sich erneut zuversichtlich, dass die FDP den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde in den Landtag schafft, und bekräftigte das Wahlziel von mindestens acht Prozent. Die Wähler würden sich genau überlegen, ob sie zurück zu einer CSU-Alleinregierung wollten. Es werde auch CSU-Anhänger geben, die deshalb strategisch die FDP wählen. Hacker hofft aber auch auf Stimmen aus dem rot-grünen Lager - von denen, die deren Bildungs- oder Steuerpolitik nicht mitmachen wollten.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser