Ein Feld voll Maiskolben! Lkw umgekippt

+

Hohenlinden - Schwer beladen schlitterte am Dienstag ein Lkw von der B12 und rutschte einen Abhang hinab. Der Laster legte sich quer, die Ladung ergoss sich über ein Feld: jede Menge Maiskolben.

Am Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr rutschte ein Sattelzug mit Leipziger Kennzeichen auf der B12 bei Hohenlinden in einer Kurve von der Straße und rutschte einen Abhang hinab. Der Lkw kippte daraufhin um. Beim Aufprall wurde der Anhänger derart beschädigt, dass sich die Ladung großteils über die Wiese verteilte: Die Rettungskräfte mussten durch jede Menge Maiskolben stapfen.

Der Fahrer wurde mit leichten Verletzungen vom BRK ins Ebersberger Krankenhaus gebracht.

Fotos: Umgekippter Maislaster verliert Ladung

xe

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser