Randalierer schlägt Sicherheitsmann

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stein/Traun - Zwei agrresive junge Männer und eine aufgrund von Alkohol bewusstlose Jugendliche, trübten die Bilanz der Felsenkellerparty am Samstag.

Mit einem Randalierer hatte es die Polizei auf der Felsenkellerparty in Stein/Traun in der Nacht zum Sonntag zu tun. Ein 20-Jähriger aus Weingarten hatte gegen 2 Uhr grundlos auf einen Sicherheitsmann eingeschlagen. Dessen Kollegen überwältigten ihn daraufhin und übergaben ihn der Polizei. Nachdem der junge Mann auch den Polizeibeamten sehr aggressiv war, wurde er gefesselt und zur Ausnüchterung in die Polizeizelle gebracht.

Er wird wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung angezeigt.

Ein ebenfalls 20-Jähriger, aus Kienberger, machte dem Sicherheitsdienst zur gleichen Uhrzeit Probleme. Dem Betrunkenen wurde der Zutritt zur Veranstaltung verwehrt. Dieser wollte trotzdem hinein. Ein Türsteher brachte ihn daraufhin zu Boden und hielt ihn bis zum Eintreffen der Streife fest. Er wurde dann seiner Freundin übergeben.

Fast leblos wurde eine 16-jährige Traunreuterin um 21 Uhr auf der Toilette der Felsenkellerparty aufgefunden. Offensichtlich war sie aufgrund des Alkoholkonsums umgekippt. Das BRK brachte das Mädchen ins Klinikum Trostberg. Von den Begleiterinnen erfuhren die Sanitäter, dass das Mädchen bereits vor der Veranstaltung erhebliche Mengen Alkohol trank.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser