Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Musikfestival

Festivals Rock am Ring und im Park fast ausverkauft

Rock am Ring
+
Musikfans jubeln auf dem Gelände des bislang letzten Festivals "Rock am Ring".

Die Musikspektakel „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ sind schon fast ausverkauft. Nach Veranstalterangaben vom Donnerstag sind für das Festival am Nürburgring und für das Nürnberger Schwesterfestival „Rock im Park“ jeweils rund 90 Prozent der Tickets verkauft. Bei beiden Festivals treten vom 3. bis 5. Juni jeweils etwa 80 Bands auf drei Bühnen auf.

Nürburg/Nürnberg - Headliner sind Green Day, Muse und Volbeat. 87.500 Zuschauer können es nach Angaben der Veranstalter maximal am Nürburgring und 75.000 in Nürnberg sein. Kürzere Schlangen soll es vor dem Getränkeverkauf geben: Neu sei auf beiden Festivalflächen bargeldloses Bezahlen mit sogenannten RFID-Armbändern mit Chips. dpa

Kommentare