Bei Festnahme

Betrunkener schlägt Polizist k.o.

Mainburg - Heftig gewehrt hat sich ein Betrunkener, als ihn Polizisten in Niederbayern in Gewahrsam nehmen wollten - so heftig, dass ein Beamter bewusstlos zu Boden ging und ins Krankenhaus musste.

Der betrunkene Mann hatte in der Nacht zum Sonntag mehrfach versucht, in eine Diskothek in Mainburg (Landkreis Kelheim) zu kommen, wie die Polizei am Montag berichtete. Nachdem ihm ein Platzverweis erteilt worden war, drohte er dennoch zur Disco zurückzukehren. Daraufhin entschieden sich die Beamten, den 28-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen.

Im Polizeigebäude leistete der Mann dann erheblichen Widerstand und trat einem 30 Jahre alten Beamten nach Darstellung der Polizei mit dem Fuß ins Gesicht. Der Polizist brach bewusstlos zusammen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen den 28-Jährigen wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser