Fett entzündet - Küche in Flammen

Eslarn - Nachdem sich Frittierfett entzündet hatte, ist bei einem Küchenbrand in der Oberpfalz am Dienstagabend ein Schaden in Höhe von rund 100 000 Euro entstanden.

Ein 48 Jahre alter Mann hatte auf dem Herd in seiner Wohnung in Eslarn (Kreis Neustadt an der Waldnaab) Frittierfett erhitzt. Als er den Topf kurz unbeaufsichtigt ließ, entzündete sich das Fett und setzte die Dunstabzugshaube in Brand, wie die Polizei in Vohenstrauß am Mittwoch mitteilte. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser