Feuer in Nürnberg

Brand in Autohaus verursacht erheblichen Schaden

Durch ein Feuer in einem Autohaus in Nürnberg ist in der Nacht zum Samstag ein Schaden von mindestens 700 000 Euro entstanden.

Nürnberg - „Kurz nach Mitternacht gab es einen lauten Knall - vermutlich eine Autobatterie“, sagte ein Polizeisprecher am Samstagmorgen. Drei Fahrzeuge, die in der Werkstatt abgestellt waren, gingen in Flammen auf. Auch Teile des Gebäudes im Nürnberger Stadtteils Werderau wurden durch das Feuer stark beschädigt. Wegen starker Rauchentwicklung mussten Anwohner während der Löscharbeiten Fenster und Türen geschlossen halten. Die Brandursache war zunächst unklar. Mit ersten Erkenntnissen rechneten die Ermittler zu Beginn der nächsten Woche.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Britta Pedersen

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser