Feuer in Oberstorf

Frau bei Großbrand lebensgefährlich verletzt

Oberstorf - In Oberstorf haben am Samstag mehrere Häuser gebrannt. Eine 53-jährige Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 750.000 Euro geschätzt.

Beim Brand mehrerer Häuser in Oberstorf ist eine 53-jährige Frau lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, entstand außerdem Sachschaden von mindestens 750.000 Euro. Das Feuer war am frühen Samstagmorgen in drei Häusern ausgebrochen. Feuerwehrleute retteten die Frau aus den Flammen. Zwei weitere Menschen wurden schwer, neun leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser