Schliersee: Keine vorsätzliche Brandstiftung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Schliersee - Nach dem schweren Brand in Schliersee am Dienstag haben Ermittler nun vorsätzliche Brandstiftung als Ursache ausgeschlossen.

Ein Mehrfamilienhaus mit sieben Wohnungen im Schliersee/Landkreis MIesbach wurde Dienstagnacht ein Raub der Flammen. Die Bewohner konnten ihre Wohnungen unverletzt verlassen.

Nach den Ermittlungen der Brandermittler der Kriminalpolizei Miesbach und des Brandsachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamtes kann vorsätzliche Brandstiftung als Ursache ausgeschlossen werden. Einige Hinweise sprechen für einen technischen Defekt an der Verkabelung des Anwesens. Die Auswertung der Spuren und Daten dauert derzeit noch an.

Wohnungsbrand in Schliersee

Die Bewohner des Hause sind zwischenzeitlich bei Verwandten und in Notunterkünften der Gemeinde Schliersee untergekommen.

red-ro24/ir

Lesen Sie dazu auch:

Flammen verursachen hohen Schaden

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser