Meterhohe Flammen im Bayerischen Wald

Feuer in Schreinerei richtet Millionenschaden an

Eschlkam - Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden, doch ein Großbrand in einer Schreinerei im Bayerischen Wald hat einen Millionenschaden angerichtet.

Wie die Polizei weiter mitteilte, brannten zwei Lagerhallen in der Nacht zum Donnerstag nieder. Darin untergebrachte Holzvorräte, Fahrzeuge und Maschinen wurden ein Raub der Flammen. Als die Feuerwehr bei Eschlkam (Landkreis Cham) eintraf, schlugen bereits meterhohe Flammen aus den Gebäuden. Der Schaden betrage mindestens zwei Millionen Euro, hieß es weiter. Vier Bewohner eines angrenzenden Wohnhauses konnten sich in Sicherheit bringen. Ein Feuerwehrmann erlitt eine Fußverletzung.

Nach ersten Erkenntnissen gehen die Ermittler von einer technischen Brandursache aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser