Filmreifer Sprung auf Motorhaube rettet Unfallopfer

Passau - Ein 25 Jahre alter Mann hat sich mit einem filmreifen Sprung auf die Motorhaube eines auf ihn zufahrenden Autos gerettet. Unglaublich: Der Fahrer hatte mit voller Absicht gehandelt.

Wie die Polizei in Passau am Samstag mitteilte, kam es in der Nacht auf dem Parkplatz einer Passauer Disco zu einem Auffahrunfall. Als der 25-Jährige aus dem Auto stieg, um mit dem 20 Jahre alten Unfallverursacher zu sprechen, fuhr dieser offenbar absichtlich geradewegs auf ihn zu. Daraufhin sprang der 25-Jährige auf die Motorhaube - und hielt sich bei 15 Metern Fahrt fest, ehe er herunterfiel und sich leicht verletzte. Der 20-Jährige flüchtete, konnte aber später gestellt werden. Gegen ihn wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Unfallflucht ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser