Zweiter Blindgänger in Bayern an einem Tag

Fliegerbombe mitten in Ingolstadt entdeckt

Ingolstadt - Nach der Fliegerbombe in München ist am Dienstagnachmittag auch in Ingolstadt ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Innenstadt muss geräumt werden.

Wie augsburger-allgemeine.de berichtet, ist in der Ingolstädter Sebastianstraße eine Fliegerbombe gefunden worden. Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg wiegt vier Zentner und war auf einer Baustelle des Alten Krankenhauses entdeckt worden. Das Gelände wird im Umkreis von 300 Metern geräumt.

Am Mittag war bereits eine Fliegerbombe in Unterföhring bei München entdeckt worden. Bis zum Abend müssen 6000 Menschen das Areal verlassen. Mitarbeiter von Firmen wurden teilweise früher nach Hause geschickt.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser