Fluchtauto stößt mit Streifenwagen zusammen

Mühldorf a. Inn - Auf der Flucht ist am Dienstag ein mit Haftbefehl gesuchter Mann bei Mühldorf am Inn mit einem Streifenwagen zusammengestoßen.

Bei der Kollision wurden der Unfallverursacher und zwei Polizeibeamte verletzt.

Eine Streife hatte einen Autofahrer kontrollieren wollen. Der Mann - er hatte den gemieteten Wagen unterschlagen - missachtete jedoch die Anhaltesignale und ließ ein Überholen der Polizeifahrzeuge nicht zu.

Als eine alarmierte weitere Streife dem Fluchtfahrzeug entgegenkam, geriet dessen Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit der Polizeistreife.

Die beiden Beamten im Alter von 59 und 23 Jahren erlitten dabei erhebliche Prellungen und mussten ebenso wie der 51 Jahre alte Unfallverursacher in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen den Mann bestand ein Haftbefehl wegen Unterschlagung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser