Mehr Salzach-Brücken - nur heiße Luft?

+
Die Salzburger Industriellen-Vereinigung fordert zwischen Freilassing und Burghausen bis zu zehn neue Brücken über die Salzach.

Landkreis - Die Salzburger Industriellen-Vereinigung möchte zwischen Freilassing und Burghausen mehr Brücken über die Salzach. Diese Forderung sorgt aber für Kopfschütteln:

Nach einer Forderung der Salzburger Industriellenvereinigung mehr Salzach-Brücken zu bauen, gibt es bereits erste Gegenstimmen. Das berichtet der ORF Salzburg. Demnach sorgt die Forderung beim Land Salzburg für Kopfschütteln. Es gebe zwar eine Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2007, bei der insgesamt vier mögliche Standorte für eine neue Salzach-Brücke untersucht wurden. Die Variante Weithwörth-Triebenbach ist dabei in die engere Wahl gekommen. Allerdings aus Naturschutzgründen kaum genehmigungsfähig.

Verkehrstechnisch sinnvoll wäre auch ein Brückenstandort in Siggerwiesen bei Bergheim. Von österreichischer und bayerischer Seite wurde der aber bereits abgelehnt. Das Einzige, worauf sich Salzburg und Bayern bisher einigen konnten, ist, dass man weiter nach möglichen Standorten für eine Salzach-Brücke suchen wolle.

Es geschieht in Wahrheit also zurzeit gar nichts, heißt es. Die Salzburger Industriellen-Vereinigung fordert zwischen Freilassing und Burghausen mehr Brücken über die Salzach. Nur so könnten beide starken Wirtschaftszonen eine boomende Region werden.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser