Mit Hubschrauber in Klinik 

Bei Forstarbeiten in Haiming: Baum begräbt 41-Jährigen unter sich 

Haiming - Zu einem schweren Unfall kam es am Samstag, gegen 18.20 Uhr, bei Forstarbeiten in einem Waldstück bei Niedergottsau. Ein Baum stürzte auf einen 41-Jährigen. 

Ein 66-jähriger Landwirt und sein 41-jähriger Sohn fällten Bäume, die durch den Sturm am Freitag entwurzelt wurden. Dabei fiel ein gefällter Baum auf einen weiteren Baum, der dann ebenfalls umfiel und den 41-Jährigen unter sich begrub. Obwohl der Mann eine Schutzausrüstung trug, wurde er schwer verletzt

Zur Rettung des Verletzten waren die Feuerwehren Niedergottsau, Haiming und Marktl am Inn eingesetzt. Der Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein gebracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © FDL/Bemi

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser