Er hält direkt auf ihn zu

Nicht nachmachen! Engelsberger stoppt Geisterfahrer auf der A94

  • schließen

Forstinning/Engelsberg - Am Mittwochnachmittag auf der A94: Geisterfahrer. Was ein entgegenkommende Engelsberger getan hat war couragiert - aber das ist nicht zur Nachahmung empfohlen.

Da fährt man auf der Autobahn und auf einmal kommt einem ein Autofahrer mit seinem Wagen entgegen. Was tun, wenn einem so ein Geisterfahrer tatsächlich entgegenkommt? Erlebt hat das nun ein Engelsberger.

"Couragiert gehandelt"

Einem Engelsberger ist am Mittwochnachmittag auf der A94 ein Geisterfahrer entgegengefahren. Was er gemacht hat? Er ist auf ihn zu gefahren und hat ihn gestoppt. Anschließend hat er dem 89-Jährigen offenbar den Zündschlüssel abgenommen. Eine Aktion, die freilich Achtung verdient, aber vor der die Polizei wegen der Gefahr für das eigene Leben auch warnt.

Das steht auf Falschfahren auf der Autobahn

Der Führerschein des offenbar verwirrten Falschfahrers wurde sichergestellt. Ihn erwartet jetzt möglicherweise ein Strafverfahren. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizeistation Hohenbrunn auf Nachfrage von chiemgau24.de erklärt, muss seitens der Staatsanwaltschaft festgestellt werden, inwieweit der Geisterfahrer den Verkehr gefährdet hat.

Vereinfacht gesagt heißt das, dass er sich möglicherweise vor Gericht dafür verantworten muss. Das hängt beispielsweise davon ab, zu welchem Zeitpunkt und bei welchem Verkehr er falsch gefahren ist. Bis die Frage nach der Gefährdung des Straßenverkehrs nach § 315 StGB geklärt ist, erhält er seine Fahrerlaubnis nicht zurück. Ist sie geklärt und handelt es sich "nur" um eine Ordnungswidrigkeit, gibt es eine erhebliche Geldstrafe, Punkte im Flensburger Register und ein Fahrverbot.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Tobias Hase/d

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser