Unverheiratet und weinkundig

Winzer suchen neue Weinkönigin

+
Für die 58. Königin, Marion Wunderlich, geht die Amtszeit langsam zur Neige: Nur ein Jahr lang darf die fränkische Weinkönigin die Winzer repräsentieren.

Würzburg - Über 18 Jahre muss sie sein und sich mit Wein gut auskennen: Die fränkischen Winzer suchen nach ihrer neuen Weinkönigin.

Die fränkischen Winzer suchen eine neue Botschafterin. Ab sofort können sich junge Frauen als 59. Fränkische Weinkönigin bewerben. Sie müssten sich mit Wein auskennen und beispielsweise aus einer Winzerfamilie stammen oder eine entsprechende Ausbildung abgeschlossen haben, teilte der Fränkische Weinbauverband am Freitag mit. Bewerben können sich bis zum 10. Januar unverheiratete Frauen ab 18 Jahren. Aktuelle Weinkönigin ist die 23-jährige Vermessungstechnikerin Marion Wunderlich. Die Nachfolgerin soll Ende März gekürt werden. Während ihrer einjährigen Amtszeit wirbt sie auf Hunderten Terminen für den Frankenwein.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser