Fahndung Müller: Soko-Chef nimmt Stellung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - "Es gab keine Hinweise, dass sich Franz Müller in diesem Schuppen aufhalten könnte." Nachdem Müller tot  gefunden wurde, nimmt jetzt der Leiter der Soko "Hochgern" Stellung.

Lesen Sie dazu auch:

Eine beispiellose Tragödie

Ehe-Hölle endet mit Tragödie

So verlief die Fahndung bislang

Neue Hinweise dank "Aktenzeichen XY"

"Aktenzeichen XY" sucht Müller

"Jeder Hinweis kann von Bedeutung sein"

Neue Bilder und 10.000 Euro Belohnung

Franz Müller seit drei Wochen tot?

Fand Hausmeister die Leiche von Franz Müller?

Augenzeuge: "Ich fand Franz Müller"

Franz Müller, der mutmaßliche Rosenheimer Doppelmörder, wurde am Dienstag tot in einem Schuppen gefunden. Dieser gehört zu einem Wohnhaus in der Äußeren Münchener Straße und liegt nur einen Katzensprung vom Wohnhaus Müllers entfernt. Nachdem die Identität am Mittwoch eindeutig geklärt war, gab Bernd Hackl, Leiter der "Soko Hochgern" gegenüber rosenheim24.de im Video eine Stellungnahme ab.

Auf die Frage, warum denn nicht schon früher in dem Schuppen gesucht wurde, antwortete Hackl: "Es gab keine Hinweise, dass sich Franz Müller in diesem Schuppen aufhalten könnte. Es ist äußerst schwierig, private Gebäude ohne konkrete Anhaltspunkte zu durchsuchen. Meist ist hierfür ein richterlicher Beschluss nötig."

Die Soko "Hochgern", bestehend aus circa 60 Mitarbeitern, fahndete die letzten Wochen mit Hochdruck nach Müller. Dass er bei einigen Suchaktionen tatsächlich vor Ort war, ist sehr wahrscheinlich: "Wir vermuten, dass der Tatverdächtige zum Beispiel bei dem Großeinsatz in der Aisingerwies tatsächlich vor Ort war", so Hackl. "Damals hatte ihn eine Bekannte gesichtet und eindeutig erkannt. Leider konnte er sich da wohl noch von dem Ort entfernen."  

Die Entfernung von Franz Müllers Wohnhaus zum Tatort und zum Fundort der Leiche

Das Wohnhaus von Franz Müller

VIDEO: Augenzeuge erzählt, wie er toten Müller fand

VIDEO: Müllers Leiche wird von der Polizei geborgen

Der Fundort am Tag danach:

Der Fundort am Tag danach

Der Leichenfund am Dienstagabend:

Leichenfund am Dienstagabend

Leichenfund in der Äußeren Münchener Straße

Der Fall Müller - eine Chronologie:

Der Fall Müller - eine Chronologie

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser