Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verdacht auf Gewaltverbrechen

Frau (39) aus Unterhaching vermisst: Polizei bisher ohne heiße Spur

Vermisste Frau aus Unterhaching
+
Vermisste Frau aus Unterhaching

Seit Samstag (5. November) gegen 16.40 Uhr wird aus Unterhaching die 39-jährige Vanessa Huber vermisst.

Update, 17. November - 39-Jährige weiter vermisst

Nach dem Verschwinden einer 39-jährigen Frau aus Unterhaching (Landkreis München) ermittelt die Polizei weiter wegen eines möglichen Gewaltverbrechens. Zwar seien nach Veröffentlichung von Fotos und dem Namen der Vermissten mehrere Hinweise von Zeugen zu dem Fall eingegangen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Bisher sei aber „nichts Heißes dabei“.

Die Frau war zuletzt am 5. November beim Einkaufen in Unterhaching gesehen worden. Die Suche nach der 39-Jährigen sei danach trotz Überprüfung möglicher Aufenthaltsorte erfolglos geblieben, teilte die Polizei mit. Mangels Hinweisen auf andere Gründe für ihr Verschwinden hält die Polizei ein Gewaltverbrechen für möglich. Konkrete Hinweise darauf lagen zunächst aber nicht vor.

Erstmeldung, 15. November - Frau aus Unterhaching vermisst

Sie wurde zuletzt beim Einkaufen in einem Geschäft in Unterhaching gesehen. Seitdem ist sie jedoch spurlos verschwunden. Sämtliche Überprüfungen in Bezug auf mögliche Aufenthaltsorte von Fr. Huber verliefen bislang ergebnislos. Aufgrund der Gesamtumstände wird hier nun wegen Verdachts eines Gewaltdeliktes ermittelt. Die weitere Bearbeitung wurde darum vom Kommissariat 11 übernommen.

Zeugenaufruf:

Wer hat die 39-Jährige in der Zeit ab Samstag (5. November) nach 16.40 Uhr gesehen? Wer kann ansonsten Angaben zu den Lebensumständen der 39-Jährigen machen? Wer hat sonstige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vermisstenfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 11, Tel. 089/2910-0 oder auch jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Personenbeschreibung:

Sie ist 39 Jahre alt, hat blonde längere Haare und eine schlanke Statur, die zuletzt getragene Kleidung ist nicht gesichert bekannt. Sie ist circa 1,75m groß.

Pressemitteilung Polizei München

Kommentare