Frau von Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt

Kersbach - Eine Frau ist am Dienstag in Kersbach (Landkreis Forchheim) von einem Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Wie es zu dem Unglück kam, sollen polizeiliche Ermittlungen klären.

Nach Angaben der Polizei hielt sich die 36-Jährige auf dem Bahnhof unmittelbar am Gleis auf. Dabei wurde sie von einem in Richtung Nürnberg fahrenden Regionalexpress erfasst. Die Frau wurde mit schwersten Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der Zug kam trotz einer Notbremsung erst nach mehreren hundert Metern zum Stehen. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Bahnstrecke Nürnberg-Bamberg war rund zwei Stunden lang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser