Frau stürzt in Bach und stirbt

Ruhpolding - Eine Frau ist vor ihrer Haustür im oberbayerischen Ruhpolding in einen Bach gestürzt und später in einer Klinik gestorben. Sie war wohl zuvor mit Gartenarbeiten beschäftigt.

Ein Nachbar hatte die 88-Jährige leblos in dem Gewässer gefunden, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim am Freitag mitteilte. Zusammen mit einem weiteren Nachbarn barg er das Opfer und begann mit der Wiederbelebung. Dem Notarzt gelang es zunächst, die stark unterkühlte Frau zu stabilisieren. Dennoch starb die 88-Jährige wenig später in einer Klinik. Nach den bisherigen Ermittlungen war die Frau zum Unglückszeitpunkt am Donnerstag mit Gartenarbeiten an der Böschung des Baches beschäftigt. Ihr Grundstück grenzt direkt an das Gewässer an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser