38-jährige Frau getötet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Samstagmittag gegen 12.30 Uhr wurde in Rosenheim die Leiche einer Frau aufgefunden. Die 38-Jährige wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Um 10 Uhr erreichte die Polizei die Mitteilung, wonach eine 38-Jährige aus dem westlichen Landkreis Rosenheim nicht wie üblich in den frühen Morgenstunden an ihrer Arbeitsstelle in der Rosenheimer Innenstadt erschienen ist. Aufgrund dieser Mitteilung wurden verschiedene Anlaufadressen der Frau überprüft.

Um 12.30 Uhr wurde bekannt, dass im rückwärtigen Bereich eines Wohnanwesens an der Samerstraße eine leblose Frau liegen würde. Hierbei handelte es sich um die türkischstämmige Gesuchte. Mit Eintreffen von Rettungsdienst und Polizei konnte nur der Tod festgestellt werden.

Die Frau fiel einem Gewaltverbrechen zum Opfer.

Rosenheim: Frauenleiche gefunden

Im Laufe des Nachmittags folgten intensive Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen in verschiedene Richtungen. Gegen 16.30 Uhr wurde im südöstlichen Landkreis Rosenheim ein möglicherweise tatverdächtiger Mann mit seinem Pkw in einem Waldstück festgestellt und vorläufig festgenommen.

Die Person wird derzeit von der Kriminalpolizei befragt. Die umfangreichen Ermittlungen der KriPo Rosenheim dauern an. Es wird erneut berichtet.

Zeugenaufruf:

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sollten Sie im Tatzeitraum von 3 bis 12.30 Uhr konkrete oder verdächtige Wahrnehmungen am und im Umfeld des Tatortes im Bereich Samerstraße in Rosenheim gemacht haben oder sonst Hinweise geben können, teilen Sie Ihre Informationen bitte umgehend der KriPo in Rosenheim unter Tel. 08031 / 200-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle mit.

Pressebericht Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser