Frau sticht auf Ehemann ein: Bundesstraße gesperrt

+
Die Polizei musste die B 299 für über zwei Stunden sperren.

Mindelstetten - Der Grund eines Streites zwischen einem Eichstätter Ehepaar ist unbekannt. Klar ist, dass die Ehefrau im Verlauf der Auseinandersetzung auf ihren Mann im Auto einstach.

Auf der B 299 bei Mindelstetten geriet am Donnerstag Nachmittag gegen 14 Uhr ein Ehepaar aus dem Landkreis Eichstätt im eigenen Auto in Streit.

Die Auseinandersetzung wurde so heftig, dass der 64-jährige Fahrer durch mehrere Messerstiche seiner 60-jährigen Ehefrau lebensgefährlich verletzt wurde.

Der Mann musste mit dem Rettungsdienst in ein nahe liegendes Krankenhaus eingeliefert werden. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte die Einsatzzentrale der Polizei verständigt. Die B 299 mußte bis 16.45 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

Die Ehefrau wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt prüft derzeit, ob gegen die 60-Jährige Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes beantragt wird.

mm

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser