Tierische Ausreißer halten Polizei auf Trab

Freilassing - "Pferde vor einem Fast-Food-Lokal" - so lautete der etwas kuriose Einsatzbefehl für die Polizei. Und in der Tat hielten die beiden Ausreißer die Beamten auf Trab:

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Streife der Polizei Freilassing am Samstagnachmittag, 15.03.2014, gegen 14.30 Uhr, gerufen. Mehr als 20 besorgte Anrufe meldeten innerhalb weniger Minuten bei der Wache zwei freilaufende Pferde im Bereich des Schnellrestaurants in der Münchener Straße. Beim Eintreffen der Streife hatten sich der „Araber“ und das „Fuchs-Pony“ aber bereits wieder „von der Straße gemacht“.

Kurze Zeit später tauchten die beiden Pferde dann in der Rupertusstraße, Höhe Lokwelt, auf und setzten ihren Ausritt schließlich Richtung Perach fort. Als sie dann bei dem in Perach ansässigen Pferdehof vorbeitrabten, wurden die beiden Ausreißer von zwei beherzten Pferdefreunden unverletzt eingefangen. Kurze Zeit später konnte die eingesetzte Streife dann auch die Eigentümerin ausfindig machen, die ihre Koppel in der Moosstraße besitzt, von wo aus die beiden Pferde ausgebüchst waren.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser