Mit 1,1 Promille am Steuer

Betrunkener Pole verursacht Dreifach-Crash in Freilassing

Freilassing - Am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, verursachte ein 35 jähriger Pole mit Wohnsitz in Freilassing einen Verkehrsunfall, bei dem insgesamt drei Fahrzeuge beschädigt wurden.

Der Mann versuchte, in seinem geliehenen Peugeot rückwärts in eine Parklücke einzuparken. Hierbei stieß er gegen zwei geparkte Autos und verursachte an den beteiligten Fahrzeugen einen Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Der deutlich alkoholisierte Mann erreichte bei einem Alkomattest einen Wert weit über 1,1 Promille, so dass im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und wird zusammen mit einer Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs an die Staatsanwaltschaft übersandt.

Der Pole muss nun mit einer empfindlichen Geldstrafe, sowie dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser