Europa muss attraktiver werden

Freilassing - Die Grünen-Europakandidatin Barbara Lochbihler hat am Mittwoch, 27. Mai, die „soziale Stadt“ in Freilassing besucht.

Bei einem Mittagessen im Mehrgenerationenhaus konnte sich die 50jährige Allgäuerin von dem sozialen Engagement in der Grenzstadt überzeugen. Zuvor hatte sie bereits in Laufen den Weltladen besucht. Dort diskutierte sie über fairen Handel und über das Weltklima.

Noch zwei Wochen intensiv auf Wahlkampftour – Barbara Lochbihler. Sie will für die Grünen ins Europaparlament einziehen.

Barbara Lochbihler ist gerade mit dem Thema soziale Gerechtigkeit durchaus vertraut: sie war zehn Jahre lang Generalsekretärin von Amnesty International Deutschland. Bei der Europawahl am 7. Juni möchte sie nun für die Grünen ins Europaparlament einziehen.

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser