Situation an der Grenze Freilassing

638 Flüchtlinge reisten weiter nach Mannheim und Berlin

Freilassing - Die Zahl der am Samstag von Salzburg nach Freilassing eingereisten Migranten ist leicht gesunken auf 794 Personen.

Weiter umfasst die Bilanz vom Vortag 17 zur Polizei nach Salzburg zurückgewiesene Migranten sowie zwei Sonderzugabfahrten von Freilassing zu Erstaufnahmeeinrichtungen in Mannheim und Berlin mit insgesamt 638 Flüchtlingen.

Am Sonntagmittag herrschte in der Freilassinger Notunterkunft wenig Betrieb, nachdem sich dort nur 18 Asylsuchende aufhielten. Mit zahlreichen Neuzugängen war jedoch im Laufe des Sonntags noch zu rechnen. Im Bereich der ehemaligen Autobahnmeisterei in Salzburg-Liefering warteten bereits 260 Personen auf ihre geordnete Einreise nach Deutschland und bis Mitternacht besagt die Prognose für Salzburg die Ankunft von weiteren 800 Migranten.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser