Ladendieb wurde von Passanten gefesselt

Freilassing - Ein dreister Ladendieb kam in Freilassing nach seiner Tat nicht weit. Er wurde von mutigen Passanten verfolgt und anschließend sogar gefesselt.

Am 08.08.14 wurde in einem Drogeriemarkt in der Fußgängerzone ein 22-jähriger Osteuropäer dabei beobachtet, wie er zwei Parfüms im Hosenbund versteckte. Als er beim Verlassen des Geschäftes durch mehrere Angestellte festgehalten wurde, riss er sich mit Gewalt los und flüchtete.

Dies wurde von Gästen eines gegenüberliegenden Cafes beobachtet, welche den Mann sofort verfolgten und ihn nach kurzer Zeit in der Lindenstraße stellen konnten. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde der Mann sogar gefesselt. Die Beute konnte sichergestellt werden. Der junge Mann, der sich zu Besuch bei Bekannten in Salzburg aufhält, wendete zur Sicherung seiner Beute Gewalt an. Er wird wegen räuberischen Diebstahls angezeigt.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser