Mit Rosenheimer Kennzeichen

Polizei Freilassing zieht fast schrottreifen Transporter aus dem Verkehr

Freilassing - Beamte der Polizeiinspektion kontrollierten am 21.August, gegen 15 Uhr, einen Kleintransporter mit Rosenheimer Zulassung im Gemeindegebiet von Surheim.

Im Laufe der Kontrolle wurde durch die Polizisten festgestellt, dass der Termin für die Hauptuntersuchung bereits im Oktober 2016 fällig gewesen wäre. Durch weitere Ermittlungen wurde bekannt, dass das Fahrzeug bereits durch das Landratsamt Rosenheim gesucht wurde und der Transporter stillzulegen ist.

Neben der fehlenden Hauptuntersuchung wurden noch die abgefahrenen Reifen und die fehlende Ladungssicherung bemängelt. Außerdem wurden mehrere Scheiben abgeklebt, der linke Außenspiegel war nicht mehr funktionsfähig und der Transporter hatte diverse gravierende Unfallschäden. Somit war auch die Verkehrssicherheit wesentlich beeinträchtigt.

Den Transporter musste der 22-jährige Fahrer an Ort und Stelle stehen lassen und sich ein Ersatzfahrzeug besorgen. Die Kennzeichen wurden durch die Beamten entstempelt und die Zulassungsbescheinigung eingezogen.

Den Fahrer sowie den Unternehmer erwarten nun mehrere Ordnungswidrigkeitenanzeigen in dreistelliger Höhe.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser