Alkoholfahrt endet in fremdem Vorgarten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Auf diesen "vorösterlichen Ausritt" hätte die junge Dame im Nachhinein bestimmt gerne verzichtet. Denn als die Polizei am Unfallort eintraf, gab es eine Menge Ärger:

Am Samstag kurz nach Mitternacht ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304 auf Höhe Winkeln. Eine 23-jährige Freilassingerin fuhr mit ihrem Auto in Richtung Teisendorf. Vermutlich aufgrund ihrer starken Alkoholisierung kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb in einem Vorgarten stehen. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei der jungen Frau wahr. Dies bestätigte sich mit einem freiwilligen Atemalkoholtest, welcher weit über der 1,5 Promillegrenze war. 

Der Sachschaden am Zaun sowie am Fahrzeug beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Fahrzeuglenkerin muss jetzt mit einer Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol rechnen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser