B20: Vier Autos in Unfall verwickelt

+
Gleich vier Autos waren bei einem Unfall auf der B20 bei Freilassing involviert.

Freilassing - Auf der B20 hat sich am Samstagnachmittag ein Unfall mit vier Autos ereignet. Die Fahrbahn musste gesperrt werden, Autoteile lagen überall herum.

Am Samstag ereignete sich auf der B20 bei Freilassing Süd im Bereich der Abfahrt Bruch gegen 12.36 Uhr ein Unfall mit insgesamt vier Fahrzeugen. Eine Dame, die mit Ihrem Cirtoen C3 von Freilassing Richtung Hammerau auf der B20 unterwegs war, kam auf höhe Bruch auf unerklärliche Weise auf die Gegenfahrbahn und stieß dabei seitlich mit einer Fiat-Fahrerin zusammen, die nicht mehr ausweichen konnte.

Ein dahinter fahrender Ford-Fahrer erwischte die Citroen-Fahrerin ebenfalls und beschädigte den Fahrer-Außenspiegel. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer bekam Autoteile gegen sein Fahrzeug geschleudert. Die herbeigerufene Feuerwehr Ainring sperrte kurzfristig die Fahrbahn, stellte den Brandschutz sicher und reinigte die Fahrbahn, da diese mit Autoteilen auf knapp 75 Metern verschmutzt war.

Wie durch ein Wunder wurde keiner der Beteiligten verletzt. Die B20 war für über eine Stunde nur einseitig befahrbar. Die Polizei Freilassing nahm den Unfall auf und schätzt den Schaden auf ca. 20.000 Euro.

FDL/Brekl

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser