Spuckattacke und Tritte gegen die Polizei

Freilassing - Es begann alles mit einem Wodka-Diebstahl. Nach einem Gerangel mit der Filialleiterin ging eine absolut rabiate 17-Jährige anschließend auch noch auf die Polizei los!

Am Samstag, 25. April, gegen 19.45 Uhr, entwendete eine 17-jährige Freilassingerin drei Flaschen Wodka im Wert von 20 Euro aus einem Geschäft am Bahnhof. Dabei wurde sie von der Filialleiterin beobachtet und vor dem Geschäft, wo bereits die 16-jährige Freundin aus Surheim wartete, angesprochen und aufgehalten. Die Filialleiterin und zwei weitere Angestellte griffen sich die Handtasche, in der sich die Wodkaflaschen befanden. Es kam zum Gerangel, in dem die beiden Jugendlichen den Verkäuferinnen die Handtasche entrissen und wegliefen. 

Am Busparkplatz vor dem Bahnhof konnten die beiden Täterinnen festgenommen werden. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Die 17-Jährige leistete dabei heftigen Widerstand. Sie versuchte nach einem Polizeibeamten zu treten und ihn anzuspucken, was ihr aber nicht gelang. Im weiteren Verlauf zwickte und kratzte sie den Beamten und stieß wüste Beleidigungen aus. Nach der Aufnahme der Anzeige wurden die beiden absolut uneinsichtigen Mädchen ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser