Annahütte-Stahl auf Ground Zero

+

Hammerau/New York - Zehn Jahre nach den Anschlägen ist der Bau des "One World Trade Centers" in vollem Gange. Auch Stahl aus der Hammerauer Annahütte wird "verbaut".

Die Annahütte (SAH), das älteste produzierende Stahlwerk der Welt, trägt zum Aufbau des neuen „One World Trade Centers“ bei. Zehn Jahre nach den Anschlägen ist der Bau des 2006 begonnen Projektes in vollem Gange.

Annahütte am Neubau des WTC beteiligt

Rund um die Gedenkstätte, der am 11. September 2001 zerstörten Zwillingstürme des World Trade Centers (WTC) in New York, entstehen derzeit die neuen vier Türme. Der höchste Turm, (ursprünglicher Name Freedom Tower), wird bei seiner Fertigstellung im Jahr 2013 mit 541 Metern das höchste Gebäude New Yorks und der Vereinigten Staaten sein. Der Bau der anderen drei Türme ist bereits so weit fortgeschritten, dass die Ausmaße des gesamten Komplexes deutlich erkennbar sind. Die Tragkonstruktion der vier Türme besteht aus Stahl und Stahlbeton. Das Stahlwerk Annahütte liefert Gewindestahl der Güten SAS 950/1050 und SAS 670/800 mit passendem Zubehör in den Stabdurchmessern von 30 bis 75 mm. Der Gewindestahl wird als Druck- und Zuganker in der Gründung, wie auch zur Lastabtragung in hochbelasteten Stützen und Schubwänden eingebaut. Durch die hohe Stahlgüte in Kombination mit hochfestem Beton, kann die erforderliche Stahlmenge verringert und somit Bauteilabmessungen reduziert werden. Das erleichtert wesentlich den Arbeitsablauf beim Einbau der Bewehrung und beim Betonieren der Stahlbetonbauteile, was somit den Raumgewinn und die Kosteneffizienz des Gesamtgebäudes steigert. Bisher wurden ca. 4.500 Tonnen Gewindestahl für die Fundamente, sowie für Trag- und Aussteifungselemente geliefert. Insgesamt sind es ca. 8.000 Tonnen Gewindestahl der Annahütte, die in allen vier Türmen verbaut werden.

Lesen Sie auch:

Deutsche Technik treibt neues World Trade Center an

Die New Yorker Bauherren haben mit der Annahütte einen kompetenten Partner an ihrer Seite. Die Produkte des Stahlwerks sind weit über die Grenzen Deutschlands bekannt, setzen neue Maßstäbe und garantieren hohe Qualität. Die SAH Gewindestahl-Systeme bewähren sich bereits in vielen Großprojekten weltweit. Sie wurden in den Fundamenten der Berliner Regierungsbauten, im Frankfurter Opernturm und in vielen anderen Hochhausbauten auf der ganzen Welt eingesetzt und sorgen für Sicherheit und Stabilität.

Pressemitteilung Stahlwerk Annahütte

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser