Freilaufendes Tier

Schäferhund greift Frau an

Maßbach - Als sie ihre Hasen vor einem freilaufenden Schäferhund beschützen wollte, ist eine 31-Jährige von dem Tier angegriffen worden. Sie wurde mehrmals gebissen. 

Die Frau wurde in Schienbein, Knie und Brust gebissen und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei in Unterfranken am Mittwoch mitteilte. Die Frau hatte das Tier am Vorabend in ihrem Hof in Maßbach (Landkreis Bad Kissingen) bemerkt. Der Hund habe vermutlich die Hasen reißen wollen. Ein Nachbar trieb ihn in die Flucht, Polizisten und Anwohner fingen ihn später ein.

Der Hund hatte sich wohl aus seinem Halsband gewunden und war durch eine nicht ganz geschlossene Hoftür entwischt. Sein Halter meldete sich am nächsten Morgen bei der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser