Über Motorhaube auf Straße geschleudert

Unfall in München: Radfahrerin wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Freimann - Am vergangenen Sonntag hat ein Münchner eine 76-jährige Radfahrerin mit seinem Auto erfasst. Mit schweren Verletzungen wurde sie ins Krankenhaus gebracht.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 4. August, gegen 09:30 Uhr, befuhr ein 86-jähriger Münchner mit seinem Auto Daimler den Werner-Egk-Bogen stadteinwärts. Er wollte im Anschluss nach links in die Heidemannstraße abbiegen und fuhr bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich ein. 

Hierbei übersah er eine entgegenkommende 76-jährige Münchnerin. Sie wollte die Heidemannstraße stadtauswärts innerhalb der markierten Radfahrerfurt bei Grünlicht überqueren. Der 86-Jährige stieß mit der Radfahrerin zusammen, woraufhin diese zuerst auf die Motorhaube und anschließend auf die Fahrbahn fiel. 

Die 76-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Das Fahrrad wurde schwer beschädigt, am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT