Freude für Fossilien-Liebhaber

Mistelgau/Augsburg - Eine Fossiliengrube im oberfränkischen Mistelgau gehört zu den schönsten Geotopen Bayerns. Was es dort alles Interessantes zu sehen gibt, lesen Sie hier:

Eine Fossiliengrube im oberfränkischen Mistelgau gehört zu den schönsten Geotopen Bayerns. Wie das Landesamt für Umwelt in Augsburg am Montag mitteilte, macht der Fossilienreichtum Mistelgau zu einem international bedeutsamen Ort für Evolutionsforscher. Der Ort im Landkreis Bayreuth gehöre nun zur Liste der 100 schönsten Geotope im Freistaat. “Geotope wie die Fossiliengrube Mistelgau sind einmalige Zeugnisse der Erdgeschichte. Sie zeigen, wie unsere Erde entstanden ist“, sagte der Vizepräsident des Landesamts, Richard Fackler. Neben Ammoniten (Silberschnecken), Fischen, Insekten, Meereskrokodilen, Fisch- und Flugsauriern sei Mistelgau in der Fachwelt berühmt für das so genannte Belemnitenschlachtfeld - in der Grube wurden zahlreiche Überreste von Tintenfischen (Belemniten) entdeckt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser