Video: Lkw-Bergung nach Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Fridolfing - Am Montagabend kippte ein Lkw auf der B20 bei Fridolfing um. Die Bundesstraße war dort stundenlang gesperrt.*Neu: Video*

Am Montagabend befuhr ein 36-jähriger Kraftfahrer aus Slowenien mit seinem Sattelzug gegen 18.15 Uhr die B 20 von Tittmoning in Richtung Laufen. Auf Höhe Fridolfing kam der Fahrer mit dem Fahrzeug vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, worauf der Sattelzug auf die rechte Seite stürzte. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde vom BRK ins Krankenhaus Fridolfing eingeliefert.

Der Sattelzug war mit 24 Tonnen Brettern beladen. Diese mussten in einer technisch aufwendigen Aktion zunächst umgeladen werden, bevor sie abtransportiert werden konnten. Hierzu war ein Spezialkran eines Abschleppunternehmens erforderlich. Die B 20 war bis ca. 24.00 Uhr total gesperrt. Für die Umleitung des Verkehrs, die Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle, außerdem die Entladung des havarierten Lkw, waren die Feuerwehren Fridolfing und Pietling bei widrigen Witterungsverhältnissen stundenlang im Einsatz. Der Schaden beläuft sich auf ca. 37.000 Euro.

Fotos von der Unfallstelle:

Nach Lkw-Unfall: B20 bis Mitternacht gesperrt

B20: Lkw kippte um

Quellen: FDL/Hans Lamminger, aktivnews

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © FDL/Hans Lamminger

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser