Friedrich: Mehr Personal für Bundespolizei

+
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich bei der Pressekonferenz am heutigen Donnerstag in München.

Berlin/Landkreis - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat auf einer Pressekonferenz heute in München der Bundespolizei weiteres Personal zugesagt:

Lesen Sie den Artikel zu den Forderungen der Gewerkschaft der Polizei:

880 m² für die Bundespolizei

Wird Minister Friedrich verhandlungsbereit sein?

Die Bundespolizei (auch in unserer Region) bekommt auf absehbare Zeit zusätzliche Beamte. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich sagte der Bundespolizei in Bayern heute weiteres Personal zu. Wie schnell das Personal aufgestockt wird und um wie viele Beamte, das sagte Friedrich noch nicht.

O-Töne Friedrich:

o-ton1

o-ton2

Anfang der Woche hatten sich die Bundespolizei in unserer Region und die Gewerkschaft der Polizei beklagt: die Bundespolizei sei an der Grenze ihrer Belastbarkeit angekommen. Die Inspektion Rosenheim brauche anstatt der momentan 400 eher 600 Beamte, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft GdP.

Quelle: Bayernwelle Südost

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser