Frontalkollision in Augsburg

Augsburg - Sechs Menschen sind in der Nacht zum Samstag bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Augsburg zum Teil schwer verletzt worden.

Laut Polizei geriet ein 23-jähriger angetrunkener Mann mit seinem voll besetzten Auto auf die Gegenfahrbahn und streifte dort ein entgegenkommendes Auto. Danach prallte er gegen die Bordsteinkante, geriet dadurch erneut in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem anderen Auto.

Der Unfallverursacher und seine drei Mitfahrer auf der Rückbank verletzten sich leicht. Seine 17-jährige Beifahrerin und der 47-jährige Fahrer des anderen Autos wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser