Horror-Crash bei Straubing: Zwei Männer tot!

+

Straubing - Auf der B8 kam es Dienstagnacht zu einem schrecklichen Frontalzusammenstoß von zwei Autos. Die beiden Fahrzeugführer starben noch an der Unfallstelle.

Zu einem tragischen Unfall kam es in der Nacht von Dienstag, den 30. August,  auf Mittwoch, den 31. August. Auf der B8 zwischen Rain und Pfatter (Landkreis Straubing) kam es gegen 23 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Autos, bei dem ein 23-jähriger Mann aus Straubing und ein 40-Jähriger aus Regensburg starben.

Laut ersten Erkenntnissen der Polizei kam es zwischen den zwei Autos zu einem Frontalzusammenstoß. Der genaue Ablauf des Unfalls muss noch rekonstruiert werden. Bisher ist nur bekannt, das der 23-Jährige mit einem Opel Vectra in Richtung Straubing unterwegs war, während der 40-Jährige mit seinem Daimler Benz in die Gegenrichtung fuhr. Laut Michael Emmer, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern, kam es zuvor knapp 700 Meter vor dem tragischen Unfall zu einer Kollision zwischen dem 23-Jährigen und dem Fahrzeug eines JVA-Bediensteten.

Verkehrsunfall mit zwei Toten auf der B8

Dieser Bedienstete war es auch, der den Notruf über den anschließenden Unfall zwischen dem 23-Jährigen und dem 40-Jährigen tätigte. Bei dem Zusammenstoß der beiden Autos wurde der 40-Jährige zusammen mit seinem Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert, wo das Fahrzeug auf dem Dach liegen blieb. Beide Fahrer - der 23- und der 40-Jährige - verstarben noch an der Unfallstelle. Ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungskräften sowie Notfallseelsorger waren vor Ort. Da der Fall in die Zuständigkeit der Straubinger und der Regensburger Polizei fällt - die Kollision mit dem Fahrzeug des JVA-Bediensteten war hinter der Landkreisgrenze - wird von beiden Seiten ermittelt.

fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser