Der Frühling kommt, die Schneekirche schmilzt

+
"Betreten Verboten!" steht am Montag vor der teilweise eingestürzten Schneekirche in Mitterfirmiansreut (Niederbayern).

Mitterfirmiansreut - Es ist nur noch das hölzerne Gerippe der Dachkonstruktion zu sehen: Unter der Frühlingssonne bricht die Schneekirche in Mitterfirmiansreut (Landkreis Freyung-Grafenau) ein.

Das vergängliche Bauwerk schmelze immer mehr dahin, ein Teil des Daches sei bereits eingestürzt, sagte ein Sprecher des Fördervereins „100 Jahre Schneekirche“ am Montag.

Frühlingssonne lässt die Schneekirche schmilzen

Frühlingssonne lässt Schneekirche schmilzen

Anstelle der imposanten Kuppel aus Eis und Schnee ist nur noch das hölzerne Gerippe der Dachkonstruktion zu sehen. Wegen des Tauwetters durften Besucher seit Anfang März die Kirche nicht mehr betreten und nur noch von außen besichtigen. Insgesamt haben seit der Eröffnung Ende Dezember fast 30 000 Menschen die Kirche angeschaut.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser