Fünf Kilo Rauschgift im Kofferraum

Günzburg - Mit mehreren Kilo Rauschgift im Gepäck hat die Polizei einen mutmaßlichen Drogenhändler aus dem Landkreis Günzburg geschnappt. Was die er alles dabei hatte:  

Mit mehr als fünf Kilogramm Rauschgift im Kofferraum ist ein mutmaßlicher Drogenhändler aus dem schwäbischen Landkreis Günzburg der Polizei ins Netz gegangen. Wie die Polizei in Kempten am Mittwoch mitteilte, entdeckten Beamte im rheinland-pfälzischen Koblenz das Rauschgift bei einer Routinekontrolle.

Der 29-Jährige hatte 3,6 Kilo Marihuana und 2 Kilo Amphetamine dabei. Noch vor Ort nahm die Polizei den 29-Jährigen sowie zwei 26 und 27 Jahre alten Männer aus dem Landkreis Neu-Ulm fest. Die beiden saßen in einem zweiten Auto und werden verdächtigt, den 29-Jährigen bei seiner Beschaffungsfahrt begleitet zu haben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser