Fünf Personen bei Kellerbrand in Mehrfamilienhaus verletzt

Lohr am Main/Würzburg - Bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart) sind fünf Bewohner leicht verletzt worden. Einige Dutzend Bewohner des Haues mussten wegen dem Brand evakuiert werden.

Die Verletzten hatten Rauch eingeatmet. Wie die Polizei am Sonntagabend in Würzburg mitteilte, sei aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer im Keller des Gebäudes ausgebrochen.

Rund 50 Personen mussten ihre Wohnungen verlassen und wurden vorübergehend in einem Feuerwehrhaus untergebracht. Einige Bewohner mussten mit Drehleitern von der Feuerwehr befreit werden. Die genaue Schadenshöhe stand zunächst nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser