Mädchen mit Leber- und Nierenriss

Skilift-Unfall: Fünf Schüler aus Bayern verletzt

Salzburg - Drei Schüler aus Bayern sind bei einem Skilift-Unfall in Österreich schwer verletzt worden. Besonders schlimm traf es eine 13-Jährige.

Sie erlitt mehrere Rippenbrüche sowie einen Leber- und Nierenriss. Ein anderer Schüler brach sich den Kiefer. Ein Klassenkamerad war bei der Fahrt im Schlepplift am Donnerstag im Salzburger Skigebiet Embach in einem steilen Abschnitt gestürzt, den Hang hinuntergeschlittert und hatte 20 weitere Jugendliche umgerissen, wie die Salzburger Polizei mitteilte.

Zwei weitere Schüler verletzten sich mit Prellungen und Abschürfungen auf der eisigen Piste leicht. Die schwer verletzten 13- und 14-Jährigen wurden nach einer Erstversorgung auf der Piste mit einem Hubschrauber in Krankenhäuser nach Salzburg und Schwarzach geflogen, wie ein Sprecher der Polizei Salzburg sagte.

Die insgesamt 50 Teilnehmer des Skikurses und ihre fünf Betreuer kamen aus dem oberpfälzischen Parsberg. An der Unfallstelle gab es nach Angaben der Ermittler ein Gefälle von 32 Prozent. Es konnten noch nicht alle Zeugen zum genauen Unfallhergang befragt werden, da Lehrer und Schüler mehrheitlich unter Schock standen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser